Hypnosethemen

 

Auf dieser Seite erhalten sie vertiefende Informationen zu den einzelnen Hynosethemen.
Durch anklickern der entsprechenden Überschrift öffnet sich das Thema.
Hypnose zur Tiefenentspannung

 

 

 

 

 

Die hypnotische Tiefenentspannung wirkt regulierend auf den ganzen Körper und das Nervensystem. Sie kann dem Körper helfen, sich wieder in Balance zu bringen.
Sie kann allein ohne spezifische Suggestionen – also allein durch ihren Entspannungseffekt – positive Effekte zeigen bei:

  • innerer Unruhe
  • Ängsten
  • Schlafstörungen
  • Schmerzen (akut und chronisch)
  • Migräne (bei häufiger Anwendung)
  • Verspannungen
  • Bluthochdruck
  • Stresserscheinungen
  • Tinnitus, Hauterkrankungen wie Neurodermitis / Psoriasis u.a.
Hypnose bei Angst, Phobie und Panik

Viele Menschen leiden unter behandlungsbedürftigen Angststörungen, die ihre Lebensqualität erheblich einschränken. Durch moderne Hypnosetherapie können viele von ihnen effizient behandelt werden.
In meiner Praxis habe ich mich vermehrt auf die Behandlung von Angst spezialisiert.
Oft haben meine Patienten einen langen Leidensweg hinter sich bevor sie sich in meiner Praxis vorstellen. Sie erlebten qualvolle Symptome wie Herzrasen, Schweißausbrüche bis hin zu Ohnmachtsgefühl und Todesangst.
Die angstauslösende Situation wird vermieden und führt so zu weiteren Einschränkungen. Nicht selten leidet darunter auch die Familie oder die Partnerschaft.

Angst ist kein Tabuthema.

Hypnose zur Blockadenlösung

Entstanden sind unsere Blockaden in unangenehmen Situationen in der Vergangenheit.
Unser Unterbewustsein trägt eine große Last. Über Jahre angesammelte unangenehme Erlebnisse und Emotionen, Ärgernisse und angestaute Probleme belasten unser Unterbewusstsein, auch wenn wir uns an einige von ihnen bewusst gar nicht mehr erinnern.
Das Ziel der Blockadenlösung ist diese angestaute Last abzulegen, damit sie im Alltag nicht mehr belastet oder blockiert.
Die hypnotische Blockadenlösung erfreut sich immer größerer Beliebtheit, da die Last, die von einem abfällt, sehr viel Erleichterung bringen kann.

Hypnose in der Paartherapie

Kontext Beziehung, Sex und Paartherapie:

  • Eifersucht – Vertrauen zulassen
  • Liebe zulassen und Liebe geben können
  • Trennungsschmerz überwinden
  • Seitensprung bearbeiten und von Verletzungen befreien
  • eine erfüllte Beziehung leben
  • Vergeben lernen
  • Abhängigkeiten lösen – frei werden

 

Kontext Sex und Hormonhaushalt:

  • Oragsmusstörungen bei Frauen
  • Potenz Liebeskraft für Männer
  • Spaß beim Sex – Lust ausleben
  • Kinderwunsch
  • hormonhaushalt harmonisieren
  • Wechseljahre
  • Midlife-Krise
Hypnose bei Übergewicht

 

Wer übergewichtig ist leidet meist sehr und versucht immer wieder abzunehmen. Die gesundheitlichen Folgen von Übergewicht sind enorm. Die Gründe der Verhaltensweisen, die zu Übergewicht führen, liegen tief in unserem Unterbewusstsein. Wenn Sie nachhaltig Ihr Körpergewicht reduzieren möchten, kann Hypnose Ihnen helfen, auch wenn schon viele andere Diäten versagt haben, denn mit Hilfe von Hypnose können tief verankerte Verhaltensmuster wirksam und nachhaltig korrigiert werden.
So erhalten sie eine enorme mentale Unterstützung, die ihnen hilft, ohne große Willensanstrengung ein gesünderes und leichteres Leben zu führen.

Hypnose bei Schlafstörungen

Wenn ein gesunder und erholsamer Schlaf für Sie nicht selbstverständlich ist, haben Sie bestimmt schon einiges probiert.
Ein Mensch, dem der Schlaf über längere Zeit entzogen wird, leidet unweigerlich psychisch und körperlich sehr.
Ausreichend Schlaf ist sehr wichtig für unsere körperliche und seelische Gesundheit.
Mehr Schlaf bedeutet mehr Lebensqualität.
Hypnose kann bei Ein – und Durchschlafstörungen effektiv eingesetzt werden.

Hypnose bei Burnout und zur Burnoutprävention

Die Zahl der Burnout-Patienten steigt seit Jahren stark an.

Burnout beschreibt eine Form starker chronischer Erschöpfung. Hypnosetherapie ist sehr hilfreich wenn es darum geht, Burnout vorzubeugen und zu behandeln.

Besonders bei helfenden Berufen, Lehrkräften und Krankenpflegerpersonal kommt es oft zu einem Burn-out-Syndrom als Reaktion auf das jeweilige Arbeitssystem. Ein Gefühl der Ohnmacht gegenüber einem nicht realisierbaren Ideal ist dabei sehr präsent.
Ein Burn-out-Syndrom äußert sich im Allgemeinen, wenn ich einen Kampf um ein bestimmtes Ideal erfolglos aufgegeben habe. Die in die Umsetzung dieses Ideals investierte Zeit und Energie sind so groß, dass ich “ausbrenne”. Ich bin erschöpft und krank geworden. Es handelt sich um eine tiefe innere Leere, weil ich eine Situation ablehne, in der ich eine konkrete und dauerhafte Veränderung sehen möchte, beispielsweise an meinem Arbeitsplatz, in meiner Familie oder meiner Partnerschaft. Ein großes Bedürfnis ist die Anerkennung, so treibt mich die Angst vor Kritik dazu, immer mehr zu arbeiten, bis ich nicht mehr kann. Die Symptome eines Burn-out-Syndroms sind ziemlich deutlich: geistige und körperliche Erschöpfung, nachlassende Lebensenergie und unzusammenhängende Gedanken als Reaktion auf anhaltenden Stress und Überlastung am Arbeitsplatz.

 

Hypnose bei Depressionen

 

Vor allem für die Wirkung bei reaktiven Depressionen hat die Hypnosetherapie in den letzten Jahren viel gute Presse bekommen. Neben den Angststörungen zählen die Depressionen heute zu den häufigsten seelischen Erkrankungen. Hypnose bietet eine Chance wieder voll am Leben teilhaben zu können.

Hypnose bei Zwangserkrankungen

Der Zwang beeinträchtigt das ganze Leben. Die Betroffenen haben keine Wahl, denn geben sie dem Zwang nicht nach, empfinden sie eine unerträgliche Anspannung und Unbehagen.
Die professionelle Hypnosetherapie ermöglicht einen neuen Umgang mit der Zwangssymptomatik und kann zu Erleichterung im alltäglichen Leben führen.

Kinderhypnose

 

Kinder leben in einer hypnotischen Welt, sie können leicht in Phantasiewelten eintauchen und haben oft viel direkteren Zugang zu ihren Gefühlen und ihrer inneren Welt. Kinder besitzen die Fähigkeit ihre Vorstellungskraft aktiv für sich zu nutzen.
Der hypnotische Zustand ist für sie ein ganz natürlicher, sie kennen dieses Gefühl zum Beispiel vom Eintauchen in eine spannende Geschichte oder in ein spannendes Spiel.
die Kinderhypnosetherapie wird u.a. angewandt bei:

  • Enuresis (Einnässen)
  • Angewohnheiten wie Nägelkauen
  • Ticks
  • Konzentrations- u. Lernschwäche
  • Ängste, Prüfungsangst u. Prüfungsvorbereitung bei Jugendlichen

Sowie Hypnosen zum Thema Selbstbewusstsein, Spaß und Erfolg in der Schule.

Das Wohlbefinden des Kindes steht bei mir immer im Mittelpunkt meiner Bemühungen.

 

Sporthypnose

 

Hypnose wird im Kontext Sport immer beliebter und kann auch dort effektiv eingesetzt werden. Für Hochleistungssportler, zur Leistungssteigerung oder einfach für mehr sportliche Aktivität.

  • ich bin aktiv – Freude an Bewegung
  • Höchstleistung im Sport
  • Konzentration im Sport und Leistungssteigerung
Hypnose bei Allergien, Intoleranzen, Heuschnupfen und Asthma

Allergien treten heutzutage durch die zunehmende Umweltbelastung immer häufiger auf. Die Ursachen sind neben genetischer Disposition häufig auch psychisch mitbedingt. Gerade das Immunsystem und die körpereigenen Abwehrkräfte sind seelisch sehr beeinflussbar. Hypnose hat zur Behandlung von vielen Allergien und auch zum Durchatmen bei Asthma bereits erstaunliche Erfolge erzielt.

Weitere Einsatzgebiete

“Wenn es unmöglich ist, dann machen wir es eben hypnotisch” (Richard Bandler).

  • Hypnose zur Stressbewältigung und bei allgemeinen Problemen, Sorgen und Unruhe
  • bei Trauer
  • Schuld- und Schamgefühlen
  • Trauma und Schock
  • um Selbstheilungskräfte zu steigern
  • bei anhaltenden Schmerzen
  • Schnarchen und Schlafapnoe
  • Stottern
  • Tinnitus
  • zur Entschlackung, Entgiftung und Ausleitung
  • bei Haarausfall und Hautproblemen
  • zur Zielerreichung mit Disziplin und Willensstärke